Lost- The Story of Refugees

Derzeit befinden sich 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht vor Krieg, politischer Verfolgung und Unterdrückung.

Wir machten es uns zum Ziel, direkt vor Ort zu sein, die Menschen ein Stück ihres Weges zu begleiten, um ihr Schicksal zu dokumentieren. Aus unseren Impressionen entlang der Balkanroute ist ein Buch entstanden .

Ein Buch, das die Emotionen, Eindrücke und Erlebnisse der Flüchtlinge anders wiedergibt, als Medien und Politik es tun.

 

Die Ausstellung, welche Fotografien des Projekts, ein Flüchtlingsballett, Musik und Lesungen beinhaltet, tourte durch Österreich. Das Projekt stoß international auf Beachtung.

 

 

Team: Franzsika Tschinderle, Martin Valentin Fuchs, François Weinert, Simon Hellmayr